Turnier 2016

We had 60 fighters in the Feder tournament. Thank you for your participation!

Winners:
1. Samuel Embleton (Club de Combat Médiéval)
2. Lukas Mästle-Goer (Schwabenfedern)
3. Michael Hein (Schwabenfedern)
4. Luc Bourquin (Maciliens)

Special thanks to Metsiederei Eckert for the liquid prizes.

Die vollständigen Regeln sind hier.

Schiedsrichter sollten natürlich die vollständigen Regeln lesen. Wer nur mitkämpfen will, kann auch bloss die untenstehende Übersicht lesen.

Übersicht

In der Vorrunde wird nach Punkten gekämpft. Die Kämpfer mit den höchsten Punktzahlen kommen weiter in die Finalrunden.

Punkte werden verteilt für technisch korrekte Treffer.

Ein Treffer erhält nur die volle Punktzahl, wenn er aus mehr als einem einzigen Tempo besteht (entweder Abziehen oder mehrfache Treffer).

Nachschlag verringert die Punktzahl, die dem Gegner zugesprochen wird.

Doppeltreffer resultieren in Punktabzug für beide Kämpfer.

Die Hände sind in der Vorrunde keine Trefferzone.

Keine Geissler (einhändiger Angriff aus weiter Distanz) in der Vorrunde.

Vermeidet übertriebenen Krafteinsatz. Ein guter Treffer zeichnet sich durch Technik und nicht durch Kraft aus. Brutalität und sonstiges unsportliches Verhalten kann bestraft werden. Dies schliesst übertriebene Zurschaustellung von Frustration und ähnliche Gefühlsausbrüche ein.

Waffe nicht werfen.